Schuppen – So wird man sie los

Besonders wenn sich die Temperaturen ändern und ein Wechsel zwischen den Jahreszeiten stattfindet, haben viele Menschen ein oft unangenehmes Problem: Schuppen. Schuppen werden oftmals mit unzureichender Hygiene verbunden, was meistens gar nicht der Fall ist. Und trotzdem, da dieses Vorurteil von Schuppen besteht, will man sie so schnell wie möglich wieder loswerden. Dazu gibt es Tipps, Tricks und Produkte, die dabei helfen.

Zum einen ist es wichtig, dass nicht der Eindruck entsteht, man müsste jetzt umso öfter die Haare waschen. Leidet man nicht unter sehr schnell fettendem Haar, ist zweimal in der Woche Haare waschen ausreichend. Wäscht man die Haare jeden Tag, hat die Kopfhaut nicht genug Zeit, sich zu erholen und zu regenerieren. Sie wird gereizt und das Resultat können Schuppen sein. Außerdem kann es helfen, sich vor dem Haare waschen diese erst einmal durchzukämmen, denn so werden die Schuppen gelockert und beim Waschen können sie leichter abgespült werden. Wenn es möglich ist, sollte auf Föhnen verzichtet werden, besonders wenn die Temperatur des Föhnes warm eingestellt ist.

Denn das trocknet die Kopfhaut aus, was wiederrum zu Schuppen führen kann. Besser ist es also, die Haare lufttrocknen zu lassen oder in ein Handtuch eingewickelt trocknen zu lassen. Das Wasser sollte beim Haare waschen am besten Lauwarm sein, auf keinen Fall zu heiß. Doch auch Lebensmittel können helfen, Schuppen zu reduzieren, zum Beispiel Zitronen. Dazu halbiert man einfach eine Zitrone und reibt sie auf der Kopfhaut, dabei ein bisschen pressen, damit der Saft aus der Zitrone tritt. Das lässt man dann ungefähr 10 Minuten einwirken und wäscht es dann aus, dabei muss man aber sehr sorgfältig sein, da sich Fruchtfleisch in den Haaren verfangen kann.

Es gibt natürlich auch Anti-Schuppen-Produkte zu kaufen, Birkenwasser gibt es zum Beispiel schon zu einem sehr günstigen Preis in der Drogerie. Das gibt man am besten nach dem Haare waschen auf die Kopfhaut und lässt es einwirken. Auch spezielle Anti-Schuppen-Shampoos können helfen.
Sollten die Schuppen trotzdem weiter bestehen, wäre es empfehlenswert, einen Arzt aufzusuchen.

Copyright Sabrina´s Blog 2019
Shale theme by Siteturner